HU-Selbst-Check:
• Sind alle Kontrolllampen nach dem Start des Motors aus?
• Ist die Funktion aller Lampen und Beleuchtungseinrichtungen gegeben?
• Sind Lampen, Leuchten und Scheiben frei von erheblichen Beschädigungen?
• Haben die Pkw-Reifen noch die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm ?
• Sind Warndreieck, Verbandskasten und die Sicherheitsweste an Bord?
• Funktionieren die Sitzverstellung und die Sicherheitsgurte?
• Gibt es offensichtliche Beschädigungen und spitze Kanten an der Karosserie?
• Gibt es offensichtliche Durchrostungen am Fahrzeug?

Wenn bei der Überprüfung dieser Fragen keine offensichtlichen Mängel festzustellen ist, haben Sie eine gute Chance auf einen erfolgreichen Abschluss der HU-Prüfung und die direkte Zuteilung der begehrten Plakette. Zwingend notwendig ist eine derartige Vorprüfung natürlich nicht. Selbstverständlich sind Sie auch ohne Vorprüfung jederzeit herzlich Willkommen!

Merkantiler Minderwert
Der merkantile Minderwert steht für die fiktive, aber im Falle einer späteren Veräußerung des zuvor verunfallten und dann reparierten Fahrzeuges auch eintretenden Wertminderung. Der merkantile Minderwert steht für die Differenz der Gebrauchtwagenmarktwerte eines unfallfreien Fahrzeugs und eines sonst gleichen Fahrzeuges mit einem reparierten Unfallschaden. Denn auch wenn der Schaden sach- und fachgerecht repariert wurde und es technisch keine Einschränkung gibt, so wird auf dem Gebrauchtwagenmarkt ein Unterschied erkennbar: unfallfreie Fahrzeuge erzielen einen höheren Preis gegenüber denen mit reparierten Unfallschäden. Die Differenz bezeichnet man als merkantilen Minderwert. In der Praxis bedeutet dies, das die oder der Geschädigte diesen durch den Sachverständigen analysierten theoretischen Minderwert von der gegnerischen Versicherung zusätzlich zu den Reparaturkosten erstattet und ausbezahlt bekommen.

Sachverständigen Portfolio

HOTLINE

0160 97 333 290

E-mail

info@vuks.eu

Lageplan